Seine Kraft-Seine Zeugen

Sondern ihr werdet Kraft empfangen, wenn der Heilige Geist auf euch gekommen ist, und ihr werdet meine Zeugen sein in Jerusalem und in ganz Judäa und Samaria und bis an das Ende der Welt.

-Apostelgeschichte 1, 8

 

Bei der Jumiko 2017 haben wir uns mit den Themen „Gottes Kraft in uns“ und „Überall sein Zeuge sein“ auseinandergesetzt.

Von dem Moment an, in dem ein Mensch sich für Jesus entscheidet und Gottes Kind wird, lebt der Heilige Geist in ihm – aber es fordert jeden Tag neu eine bewusste Entscheidung im Heiligen Geist zu wandeln. Und von diesem Tag an sind wir als Gottes Kinder auch Zeugen seiner Liebe und seiner Kraft, die in uns wirkt.

Der Bibelvers aus Apostelgeschichte besagt: „…und ihr werdet meine Zeugen sein in Jerusalem und in ganz Judäa und Samaria und bis an das Ende der Welt.“ Aber Gottes Zeugen sind wir nicht nur, wenn wir in die Mission gehen oder uns in einem weit entfernten Land befinden, sondern Zeugen sind wir in allen Umständen, im Alltag und selbst in den kleinsten Dingen. Denn als Kinder eines himmlischen und liebenden Vaters spiegeln wir seine Kraft in uns wieder, die in tatkräftiger Liebe sichtbar wird.

Sind wir uns also bewusst, dass wir immer und überall Gottes Zeugen sind? Jemand sagte einmal, dass es nicht nur vier Evangelien gibt, sondern fünf: Matthäus, Markus, Lukas, Johannes und das, eines bekennenden Christen. Und die meisten Menschen werden die ersten vier nie lesen.

Lasst uns heute die Entscheidung treffen, uns jeden Tag bewusst dafür zu entscheiden, Gottes Zeugen zu sein.

 

Von Anna Lena und Janina