#JuFrei – Jesus. Warum bist du so anders?

„Da sprachen sie alle: Bist du also der Sohn Gottes? Er aber sprach zu ihnen: Ihr sagt es, denn ich bin es!

-Lukas 22, 70

 

Warum ist Jesus so anders? Wenn wir an Jesus denken, dann sehen wir ihn oft in erster Linie als einen Menschen so wie wir. Das ist auch gar nicht so verkehrt. Jesus ist ja als Mensch auf diese Welt gekommen und hatte somit körperliche Gemeinsamkeiten mit uns. Aber nicht nur körperlich war Jesus uns ähnlich, sondern auch im geistigen, da er z.B. auch Versuchungen hatte, und im religiösen. Er ging in den Tempel, hat gebetet und viele andere Dinge, die wir auch oder so ähnlich tun.

Aber dennoch gibt es ganz entscheidende Dinge, die uns von Jesus unterscheiden. Jesus verbrachte sehr viel Zeit im Gebet und hat sehr oft die Nähe seines Vaters gesucht. Haben wir Sehnsucht nach Gemeinschaft mit Gott? Außerdem hatte Jesus die Vollmacht z.B. Tote aufzuerwecken, den Sturm zu stillen oder Kranke zu heilen. Eine unfassbar große Macht, die Gott ihm gegeben hat. Und etwas ganz wichtiges, was Jesus von uns unterscheidet: Er liebt die Ungeliebten bedingungslos! Er liebte sogar die Zöllner, die früher von allen gehasst wurden. Können wir das auch von uns behaupten? Lieben wir die, die von niemandem geliebt werden? Z.B. unsere Klassenkameraden oder Arbeitskollegen, die sonst niemand mag? Ich kann von mir selbst sagen, dass ich das leider sehr oft nicht tue. Aber Jesus hat es getan; er hat sie geliebt und tut es auch heute noch.

Die Frage ist: Warum hat Jesus das alles getan? Warum ist er so anders? Die Antwort ist ganz einfach: Weil Jesus Gottes Sohn ist! Und dadurch kann er Dinge tun, die für uns (fast)unmöglich sind und die ihn von uns unterscheiden.

Bist du auch anders, weil Gott dich liebt, weil du nicht mehr in der Finsternis lebst, sondern in Gottes Licht?

Habe den Mut anders zu sein, damit die Welt erkennt, dass Jesus in dir lebt.