Für die Ewigkeit

Ich habe viele Dinge in den Händen gehalten, und sie alle verloren; aber was auch immer ich in Gottes Hand gelegt habe, besitze ich heute noch.

-Martin Luther

Dieses Zitat habe ich vor kurzem  gelesen und es hat mich echt bewegt. Wenn ich darüber nachdenke, was ich in diesem Leben alles schon in den Händen gehalten und besitzt habe, dann wäre die Liste endlos. Gott hat mich mit vielen Dingen, wie z.B.  einem zu Hause, einem Auto, Handy usw. echt reich beschenkt und ich bin ihm dankbar dafür. Aber was von all diesen Dinge ist für die Ewigkeit? Fangen wir mal bei unseren zum Teil superteuren Smartphones an. Wir haben vielleicht viel Geld darin investiert, aber halten tun sie doch nicht für immer. Oder Klamotten. Du schaffst nicht einmal sie „abzutragen“ und schon sind sie nicht mehr Inn und du „musst“ dir wieder etwas neues anschaffen. Und ständig sind wir Besitzer von etwas anderem. Zum großen Teil ist es auch unsere Gesellschaft, die uns dazu ermutigt uns immer mehr anzuschaffen und uns zuflüstert „Kaufe dir das und du wirst glücklich, du musst dir das besorgen, damit du glücklich wirst,…“.

Und machen diese Dinge dich wirklich glücklich? Sind diese Dinge von Dauer? Unvergänglich? Ewig? Nein, das sind sie definitiv nicht!

Aber es gibt etwas, das niemals vergehen wird: Gott. Er ist unvergänglich, Ewig und lässt uns niemals im Stich. Und alles was du in seine Hand legst, wirst du nicht verlieren, weil Gott ein liebender Vater ist, dem du alles anvertrauen kannst. Wenn du dein Leben an Gott abgibst, dann hast du ewiges Leben. Wenn du deine Liebsten Gott abgibst, dann weißt du zu 100 Prozent, dass sie in Sicherheit sind. Alles was du in Gottes Hand legst wirst du nicht verlieren!

Die Welt macht viele leere Versprechungen, aber Gottes Versprechen sind voller Wahrheit.

Vertraue alles was du hast Gottes Händen an, weil alles was du in deinen Händen festhältst, irgendwann nicht mehr da sein wird! Was du in Gottes Hände legst, ist für die Ewigkeit!