Die Liebe brachte Ostern

Und wir haben die Liebe erkannt und geglaubt, die Gott zu uns hat. Gott ist Liebe, und wer in der Liebe bleibt, der bleibt in Gott und Gott in ihm. -1. Joh. 4, 16   Was empfindest du, wenn du an Ostern denkst? Dankbarkeit? Reue? Schuldbewusstsein? Oder bewegt es dich nicht mehr, weil du diese „Geschichte“ schon zu oft gehört hast? Wenn ich ehrlich bin muss ich sagen, dass das …

Auftrag: Seid Salz und Licht!

Ihr seid das Salz der Erde. Wenn aber das Salz fade wird, womit soll es wieder salzig gemacht werden?(…) Ihr seid das Licht der Welt. Es kann eine Stadt, die auf einem Berg liegt, nicht verborgen bleiben. -Matthäus 5, 13-14   Wir sind das Salz dieser Erde. Dieser Vergleich klingt zuerst etwas eigenartig nicht? Wieso vergleicht Jesus uns bzw. die Jünger mit Salz und was sollen wir als solches auf …

Monolog statt Dialog?

Wer einen Christen beschämen will, braucht nur nach seinem Gebetsleben zu fragen. -Oswald Sanders   Wie sieht dein Gebetsleben aus? Mit dieser Frage hat Jörg letztens das Thema begonnen. Ist es so, wie Oswald Sanders es sagt? Bist du beschämt, wenn dich jemand nach deinem Gebetsleben fragt? Führst du eher einen Monolog mit dir selbst oder einen Dialog mit Gott? Wenn dem so ist, kann ich dir versichern, dass du …

Berge und Täler

On the Mountains, I will bow my life to the one who set me there. In the valley, I will lift my eyes to the one who sees me there. When I´m standing on the mountain, I didn`t get there on my own. When I`m walking through the valley, I know I am not alone. You´re God of the hills and valleys! And I am not alone! (Lied: Hills and …

Bis ans Ende der Welt

Und siehe, ich bin bei euch alle Tage bis an das Ende der Weltzeit! Amen. -Matthäus 28, 20   Nachdem Jesus seinen Jüngern seine letzten Anweisungen gegeben hat, spricht er diese ermutigenden Worte zu ihnen. Jesus weiß, dass seine Jünger auf Widerstände und Hass stoßen werden, aber er versichert ihnen, dass er immer bei ihnen sein wird, solange diese Welt besteht. Was für eine heftige Aussage, die auch für uns …

Zu Jesu Füßen sitzen

Je mehr ich dich suche, desto mehr erkenn ich dich. Und je mehr ich erkenne, desto lieber hab ich dich. Zu deinen Füßen sitze ich, trink aus dem Becher, den du reichst. Lehne mich an und atme auf, fühl deinen Herzschlag. Und diese Liebe geht so weit, weiter als ich es begreif. Und dieser Friede, den du gibst, befreit. (Text/Musik: Zach Neese)   Wo könnte es uns besser gehen als …